Filzkurs im Garten

Heute war es endlich soweit. Meine Freundin hatte sich zu Weihnachten mit ihren beiden Töchtern einen Filzkurs bei mir gewünscht. Wir hatten schon mal im April einen Anlauf genommen, aber das Wetter war uns leider nicht hold. Also heute der zweite Anlauf in meinem Garten…

Am Morgen sah es leider noch gar nicht gut aus. Es regnete ohne Unterlass und es war noch reichlich frisch. Trocken von oben ist aber kein Problem auf meiner Terrasse und so sollten die 15 Grad heute früh doch für einen Start ausreichen. Am Abend zuvor habe ich unsere Arbeitsplätze vorbereitet und so konnten wir morgens gemütlich loslegen.

IMG_3991

Mein Erstlingswerk habe ich den Dreien mal präsentiert. Hier konnte ich ihnen zeigen, welche Fehler sie besser nicht machen sollen… Ich liebe meine Tasche sehr! Aber ein paar Jahre und Filzstunden später sind doch bei genauerem Hinsehen ein paar entscheidende Fehler zu erkennen…

IMG_3995

Alle drei wollten heute gerne Lampen filzen. Na klar. Kein Problem. Einige Techniken kann ich an den Lampen erläutern und so stand uns ein spannender Tag bevor. Mein erster Filzkurs mit mutigen Testmädels. Vielen Dank Ihr Lieben, dass ihr es mit gewagt habt.

Die Vorlagen waren schnell ausgeschnitten, die Wollfarbe ausgesucht und so ging es mit Auslegen der Wolle los. Die drei Mädels haben es mir sehr leicht gemacht. Alles, was ich ihnen erklärte, haben sie wunderbar umgesetzt. Ein wirkliches Vergnügen für mich, die ganze Sorgfalt und Liebe meiner tapferen Kursteilnehmerinnen zu beobachten. Sie waren den ganzen Tag mit größter Konzentration an ihren einzelnen Filzprojekten zu Gange und bewiesen wirklich Ausdauer und Geschick.

IMG_3996

IMG_4001

IMG_4003

IMG_4004

IMG_4014

IMG_4015

IMG_4016

IMG_4017

IMG_4019

IMG_4021

IMG_4023

IMG_4024

IMG_4031

IMG_4032

IMG_4034

IMG_4036

IMG_4040

IMG_4038

Schön für mich waren ihre Worte, die während des Filzprozesses aufkamen: Filzen sei eine sehr entspannte und meditative Sache. Als alle so konzentriert am Reiben und Filzen waren, hat man in meinem Garten nur die Vögel singen hören. Die Mädels waren ganz vertieft in ihre Projekte und haben sich ganz auf das Hier uns Jetzt eingelassen. Es ist mit ihnen genau das passiert, was ich auch so liebe am Filzen. Entspannung im Hier uns Jetzt. Sehr schön, dass es auch anderen so gehen kann.

Meine Tochter wollte auch gerne mit filzen und sie entschied sie sich diesmal für eine kleine meeresfarbene Sitzauflage mit Blütenranke zum Aufrollen und mitnehmen. Außerdem hat sie noch einen kleinen Minion angefangen, der nach dem Trocknen noch mit der Nadel fertig gefilzt werden soll.

Mein Sohn hat sich nach seinen Englisch- und Spanischvokabeln auch noch zu uns gesellt und noch ein kleines Wurfgeschoss gefilzt. Einfach so zum Zeitvertreib.

Ein besonderes Lob gilt auch meinem Herzensmenschen. Er hat im Hintergrund leckere Pizzen gezaubert und so mittags für eine wunderbare Pause mit Leckereien gesorgt. Als Nachtisch gab´s noch einen schönen Latte Macchiato und so konnten wir gut gestärkt in die nachmittägliche Filzrunde starten. Wunderbar, sich auf jemanden so verlassen zu können! Danke dafür mein Liebster!

IMG_4048

Am Ende des Tages darf ich nun eine azurblaue Filzlampe mit Muscheln und weißer Filzschnur bewundern, eine petrolfarben gefilzte Lampe mit einer pink-rosa Blüte mit grünem Stengel sowie eine naturbelassene Lampe mit Wensleydalelocken und einer Blütenranke mit roten Filzblüten. Wirklich tolle Erstlingswerke, die sich wahrlich sehen lassen können! Und da am Ende noch ein bisschen Zeit war, konnten noch ein paar Bälle gefilzt werden. Ein tolles und großartiges Programm meiner drei Erstfilzerinnen. Ich bin sehr stolz auf Euch!

Die Filzobjekte nehmen die drei zum Trockenen nun mit nach Hause. Die Lampen werden danach noch mit all ihren Schnüren und Blüten bestückt und sind dann einsatzbereit. Ich bin gespannt, wenn ich sie mir dann mal fertig dekoriert anschauen darf.

Ich hatte heute also einen wunderbaren Tag und nachmittags wurden wir alle doch noch mit Sonnenschein verwöhnt. Was will ich also mehr…

Herzliche Grüße nach einem wunderbaren Filzkurstag, Eure Filz-Ela.

**********

Heute gibt es einen Nachtrag zu meinem herrlichen Filzkurs mit den drei wunderbaren Mädels. Heute war meine Freundin da und hat zu Recht voller Stolz die fertigen Lampen präsentiert. Ich möchte sie Euch keinesfalls vorenthalten…

Hier die wunderschönen Lampen der beiden Töchter:

IMG_4227

IMG_4228

IMG_4224

Meine Freundin hat auch eine wunderbare Lampe gefilzt:

IMG_4222

Die Lampe dient nun als große Schwester einer von mir gefilzten Lampe, die ich  meiner Freundin vor ein paar Jahren mal geschenkt hatte. Es war eine meiner ersten Lampen…

IMG_4221

Ich finde die beiden Lampen ganz herrlich zusammen. Meine Freundin hat ihre Lampe so passend gefilzt… Ich finde es wirklich schön. Sie stehen wie zwei Schwestern nebeneinander. Ganz zauberhaft!

Vielen lieben Dank, liebe Bea, dass Du mir meine Lampe auch nochmal mitgebracht hast. Von ihr hatte ich noch gar kein Foto.

Ich kann nur noch mal sagen, dass ich den Filztag mit meinen drei Mädels vorzüglich genießen konnte. Danke Euch Dreien!

Herzlich stolze Filzgrüße, Eure Filz-Ela.

2 comments on “Filzkurs im GartenAdd yours →

Comments are closed. You can not add new comments.

  1. Liebe Filz-Ela, vielen vielen Dank für den unvergesslichen Filznachmittag in eurem schönen Garten. Meine Lampe steht schon an einem Ehrenplatz im Wohnzimmer. Schön, dass wir dir so viel Zeit und Mühe wert sind.
    Liebe Grüße und vielen Dank auch von unseren Mädels!
    Bis bald, deine Bea

    1. Liebe Bea,
      ein toller Tag für mich, der gerne jederzeit wiederholt werden kann.
      Ihr seid mir immer herzlich willkommen.
      Danke für Euer Vertrauen :))
      Liebste Grüße, Deine Filz-Ela.