Grümmelplätzchen

Diese Plätzchen schmecken wunderbar nach Zimt und Lebkuchengewürz. Außerdem knuspern sie so herrlich knackig. Ein ganz leckeres und spannendes Erlebnis im Mund. Ich mag sie richtig gerne. Okay, sie sehen jetzt nicht gerade aufregend aus, aber es lohnt sich sie zu backen – zumal sie schnell und einfach zu machen sind. Traut Euch!

Hier sind meine Zutaten:

200 g Butter

100 g brauner Zucker

1 Ei

1 Tl. Lebkuchengewürz

1/2 Tl. Zimt

100 g gemahlene Haselnüsse

100 g gehackte Mandeln

100 g Grümmelkandis

Im Prinzip ist es ganz einfach: Butter, Zucker und das Ei schlage ich in meiner Küchenmaschine schön schaumig. Alle restlichen Zutaten gebe ich auf einmal hinzu und lasse es zu einem schönen Teig verkneten.

Den Plätzchenteig teile ich nun in mindestens zwei Teile. Die Teigteile rolle ich nun zu Teigrollen auf und schlage sie in Backpapier zum Ruhen ein. Je nachdem wie groß die Plätzchen später werden sollen, rolle ich den Teig dicker oder dünner aus.

Die Rollen müssen nun in den Kühlschrank oder bei kalten Temperaturen auch gerne auf die Terrasse, bis sie richtig fest geworden sind.

Sobald ich meine Plätzchenrollen hochnehmen kann und die Dinger fest wie Stöcke sind, dann kann ich von den Teigrollen die Plätzchen einfach runter schneiden. Hier könnt Ihr für Euch selbst entscheiden, wie dick Ihr Eure Plätzchen haben wollt. Ich bin eine Freundin von eher kleinen und dünnen Plätzchen. Also versuche ich es so dünn als möglich. Durch den Grümmelkandis ist aber eine gewisse Dicke – so ungefähr einen halben Zentimeter – nötig, denn sonst reißt der Kandis so große Furchen in die Plätzchen. Das sieht dann nicht so richtig hübsch aus.

Jetzt lege ich die Plätzchenscheiben nach und nach auf ein Backblech und backe die kleinen Knusperteilchen bei 170 Grad ca. 10 – 12 Minuten. Ganz nach Belieben und Geschmack.

Es duftet schon vorzüglich nach den leckeren Gewürzen – einfach prima.

Wenn Ihr mögt, könntet Ihr die Plätzchen auch noch in Schokolade tauchen oder mit Schokolade verzieren. Dann sehen sie vielleicht noch ein bisschen hübscher aus. Ich hingegen mag die Plätzchen so am liebsten. So habe ich mehr von der knusprigen Gewürzigkeit.

Lasst es Euch schmecken und knuspert schön!

Herzlich grümmelkeksige Grüße, Eure Filz-Ela.