Kaminholz-Engel

Kleine und größere Schutzengel haben wir als diesjährige Winter-Weihnachts-Familienbastelei entworfen. Sie sind ganz leicht zu basteln. Wir brauchten Holzscheite, Gibsbinden, Pappe, Styroporkugeln und Nägel. Und dann ganz einfach etwas Geduld, Spaß und warmen Tee.

IMG_1069

Zuerst habe ich – je nach Größe der Holzscheite – Engelsflügel auf Pappe aufgemalt. Ich habe mich für herzförmige Flügel entschieden. Mein Herzensliebster meinte aber, es müsse dringend auch Verkündungsengel geben und so entstand von ihm entworfen die breitere Flügelform.

IMG_1074

Die Flügelform haben wir aus Pappe ausgeschnitten und dann mit kleingeschnittenen Gipsbinden beklebt. Die Gibsbindenstücke einfach kurz in Wasser tauchen und dann auf den Pappflügel kleben. An unserem großen Basteltag hatten wir schönes Wetter und der Gips ist schnell getrocknet. Die Styroporkugeln werden genauso mit Gipsbinden umlegt und nun alles zum Trocknen ausgelegt.

IMG_1073

IMG_1078

Sobald alles getrocknet ist, können die Flügel angebracht werden. Wir haben sie mit Nägeln an dem Holzscheit befestigt.

IMG_1568

Danach die Styroporkugel mit einem großen Nagel als Kopf einsetzen.

IMG_1574

Wer mag, kann den Engel nun noch weiter ausschmücken. Ich mag es ja wie immer lieber etwas dezenter. Also einfach so. Ich habe meinen Engeln aber noch einen kleinen Heiligenschein gebastelt. Einfach etwas Heu, Bast oder kleine weiche Ästchen als Kranz wickeln und anschließend mit Silberdraht umwickeln. An der Styroporkugel mit einem Nagel befestigen…

IMG_1586

Und in der Gruppe sehen die Engel doch wirklich sehr apart aus…

Inzwischen ist es schon Advent. Wir haben unsere Engel nun schön im Wohnzimmer stehen:

IMG_1856

Ja – es sind vier Stück. Für jeden von uns einen. Kann ja nicht schaden…

Herzlich engelsgleiche Grüße, Eure Filz-Ela.

0 comments on “Kaminholz-EngelAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.