Vanillekipferl

Hier meine Zutatenliste für leckere Vanillekipferl:

250 g Mehl

1 Messerspitze Weinsteinbackpulver

125 g Rohrohrzucker

Mark einer ausgekratzten Vanilleschote

3 Eigelb

200 g Butter

125 g gemahlene Mandeln

Für den Vanillestaub über den Kipferln nach dem Backen brauche ich noch Puderzucker, vermischt mit Bourbonvanillezucker.

Aus den Zutaten knete ich einen schönen Mürbeteig, der vor der weiteren  Verarbeitung für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank muss. Der Teig sollte auf jeden Fall  komplett durchgekühlt sein. Ich bereite ihn daher einen Tag vor dem eigentlichen Backen vor und lasse ihn entweder im Kühlschrank ruhen oder lege ihn bei entsprechenden Temperaturen auf die Terrasse.

Aus dem Teig rolle ich kleine Stangen aus und forme sie zu schönen Kipferln. Die Teigstangen versuche ich so dünn als möglich zu machen, da der Teig im Ofen noch aufgeht. Sonst werden mir die Kipferl einfach zu groß.

Bei 170 Grad kommen die Kipferl nun für ca. 10 Minuten in den Ofen. Hier haben sie es schön warm und ich hole sie raus, wenn sie beginnen bräunlich zu werden. Das mit der Zeit ist bei Plätzchen ja immer so eine Sache. Ich beobachte sie im Ofen und wenn sie mir gefallen, dann hole ich sie raus.

Noch heiß, werden die Kipferl in einem Gemisch aus Puder- und Vanillezucker gewälzt. Das muss ich immer ganz vorsichtig machen, denn so heiß neigen die Kipferl dazu, schnell auseinander zu brechen. Also bitte gebt ein bisschen Obacht. Sonst sind es auf einmal ganz viele Probierplätzchen geworden. Sollte das aber Euer heimliches Ziel sein, dann natürlich einfach drauf zu. Sie schmecken halt auch wirklich lecker!

IMG_1847

Herzlich vanillige Kipferlgrüße, Eure Filz-Ela.

0 comments on “VanillekipferlAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.