Nussecken

Mal wieder gibt es ein Eichhörnchen-Rezept von mir: Nussecken. Aus meinen Eichhörnchenvorräten an Nüssen sind sie schnell gemacht. Die kleinen goldfarbenen Knusperteilchen halten sich auch über eine Weile schön frisch und können mit auf den Adventsteller gelegt werden. Schnell und einfach lecker.

Der Knetteig benötigt folgende Zutaten:

130 g Butter

130 g Zucker

300 g Dinkelmehl

1 Tl. Backpulver

2 Eier

Aus diesen fünf Zutaten knete ich einen einfachen Teig. Wenn er fertig ist, rolle ich ihn auf einem Backblech aus.

Für den Belag brauche ich:

4 Eßl. Mirabellenmarmelade

200 g Butter

200 g Zucker

200 g gem. Haselnüsse

200 g gehackte Haselnüsse oder Mandeln

Für später noch geschmolzene Kuvertüre.

Die Mirabellenmarmelade streiche ich auf dem Knetteig aus.

fullsizerender-61

Die Butter schmelze ich im Topf, gebe den Zucker hinzu und warte, bis er sich aufgelöst hat. Danach kommen die Nüsse hinzu und ich verteile die Nussmasse auf dem Knetteig. Alles schön glatt streichen und nun darf das Blech in den Backofen.

fullsizerender-62

Für 25 Minuten bei 170 Grad. Wie das duftet und blubbert…

Wenn das Blech aus dem Ofen kommt, teile ich den Boden zunächst in Rechtecke und dann in Dreiecke.

fullsizerender-63

Ist alles abgekühlt, tauche ich die Ecken der Dreiecke in schöne dunkle Kuvertüre. Phänomenal.

img_7660

Die Schokolade trocknen lassen und das dezente Hüftgold kommt ab in die Keksdose.

fullsizerender-65

Also nicht alles auf einmal aufessen.

Herzlich nussige Adventsgrüße, Eure Filz-Ela.

0 comments on “NusseckenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.