Butterplätzchen – liebevoll gefüllt

Mein leckeres und uraltes Butterplätzchenrezept ist die Grundlage für diese kleinen und feinen Köstlichkeiten.

Zarte Mürbeplätzchen entstehen, in dem ich den Teig dünn ausrolle, einen schönen Plätzchenausstecher mit Sternenloch bemühe und immer so viele Böden ohne Loch aussteche (bei mir sind es einfache Kreise) wie Oberteile mit Sternen. Jetzt einfach backen und auskühlen lassen.

Da ich die Plätzchen hübsch finde, wenn sie mit dunkler und säuerlicher Marmelade gefüllt sind, nehme ich immer Brombeer- oder Johannisbeergelee. Dieses Jahr eben Brombeergelee. Um das Gelee glatt zu bekommen, erwärme ich es und gebe dann jeweils einen Klecks in die Mitte der Böden. Deckel drauf und trocknen lassen.

img_7676

Zum Schluss noch mit Puderzucker abstäuben und nach dem ersten Leckerbissen den Rest schön in die Dose füllen.

fullsizerender-69

Das Rezept der Butterplätzchen findet Ihr hier: Butterplätzchen nach Tante Else

img_7684

Herzliche und fröhliche Butterplätzchengrüße, Eure Filz-Ela.

0 comments on “Butterplätzchen – liebevoll gefülltAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.