Schokoladen-Kirsch-Kuchen

Schokolade und Kirschen sind eine wunderbare Kombination. In diesem Kuchen sind sie frisch und duftend dunkel-süß vereint.

Diese Zutaten brauche ich für den Kuchen:

IMG_3227

150 g Zartbitterschokolade
1 großes Glas Kirschen
150 g weiche Butter
150 g Rohrohrzucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier
200 g Dinkelmehl
1/2 Päckchen Weinsteinbackpulver

Die Kirschen müssen abtropfen. Den Saft fange ich – na klar – auf. Den trinken bestimmt die Kinder. Einen Schluck muss ich aber vorher retten. Den brauche ich für später…

Die Schokolade schmelze ich im Wasserbad. Aber bitte passt auf, dass sie nicht zu heiß wird.

Butter, Vanillezucker und Zucker werden von meiner zuverlässigen Küchenfee schön schaumig geschlagen. Danach gebe ich nach und nach die Eier zu und dann die flüssige Schokolade. Das ist eine Faszination… Nun kommen noch Mehl und Backpulver hinzu. Alles schön cremig rühren… Wie schön, dass meine Küchenfee eine solche Ausdauer dabei hat.

Und nun hebe ich die saftigen Kirschen unter den Teig. Alles kommt in eine schöne Kuchenform. Bei mir diesmal in eine Kastenform. Dann kann ich den Kuchen gut mitnehmen.

Die Schokoladen-Kirsch-Symbiose darf nun für 50-60 Minuten bei 160-170 Grad in den heißen Ofen. Welcher himmlischer Duft nach ein paar Minuten.

Nach dem Backen dürft Ihr warten. Vielleicht versüßt Ihr es Euch mit einem Schluck Kirschsaft – wenn die Kinder Euch was übrig lassen. Aber denkt dran: nicht alles. Denn aus dem Rest mache ich noch einen Zuckerguss. Also einfach etwas Puderzucker mit Kirschsaft anrühren und über den abgekühlten Kuchen fließen lassen.

IMG_3235

Herzliche Schokoladen-Kirsch-Grüße, Eure Filz-Ela.

0 comments on “Schokoladen-Kirsch-KuchenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.